Alle Artikel mit dem Schlagwort: DELIA

Lesung in Iserlohn

Lesung: Ein Sommer und ein ganzes Leben

Lesung in Iserlohn Zusammen mit meinen großartigen Kolleginnen Elisabeth Büchle und Stefanie Gerstenberger werde ich am 25. April um 19.30 Uhr zur Eröffnung der DELIA-Lieberomantage in Iserlohn lesen. Natürlich lese ich als Kristina Valentin und natürlich aus „Ein Sommer und ein ganzes Leben“.  ❤

Don't call it a dream ...

Neues zur Leipziger Buchmesse

Die Wortfinderinnen kooperieren mit dem Autorendienst Wir halten viel davon, mit Kolleginnen und Kollegen zu kooperieren und freuen uns deshalb sehr über die Zusammenarbeit mit dem Autorendienst. Die KollegInnen bieten unter anderem tolle Cover an, ein Spitzenlektorat und viele andere Services rund ums Schreiben. Treffenpunkt Buchmesse Diese schöne Postkarte gibt es übrigens kostenlos für dich. Wer eine davon haben möchte, findet sie am Autorendienst-Stand: 15. bis 18. März auf der Leipziger Buchmesse, Halle 5 Stand D509.

Drei Fragen an Petra Schier

Kleiner Streuner, große Liebe – Weihnachten 2017 Die vielseitige Schriftstellerin Petra Schier ist nicht nur für ihre historischen Romane bekannt. Neben ihren Liebesromanen haben auch die alljährlichen Weihnachtsromane mit einer hinreißenden Hundegeschichte eine große Fangemeinde. Unter dem Pseudonym Mila Roth publiziert sie darüber hinaus verlagsunabhängig und erfolgreich verschiedene Krimi- und Thrillerserien.

Drei Fragen an Petra Hülsmann

Das Leben fällt, wohin es will Petra Hülsmann gehört derzeit zu den Shootingstars der Bastei Lübbe AG, die 2013 als erste Verlagsgruppe an die Börse ging. Die sympathische Autorin wuchs in einer niedersächsischen Kleinstadt auf. Später studierte sie Germanistik und Kulturwissenschaften, arbeitete in einer Anwaltskanzlei und brach schließlich zu einer sechsmonatigen Reise mit Rucksack nebst Mann durch Südostasien auf.

Drei Fragen an Stefanie Gerstenberger

Eine unmögliche Liebe, so besonders wie das Leben Stefanie Gerstenberger hat wie viele AutorenkollegInnen eine abwechslungsreiche Biografie. Nach der Schule wollte sie Fotografin werden. Als sie keinen Ausbildungsplatz fand, begann sie Deutsch und Sport auf Lehramt zu studieren, um sich bald darauf endgültig für eine Ausbildung zur Hotelfachfrau zu entscheiden. Dieser Beruf führte sie unter anderem nach Elba und Sizilien, in die Karibik und nach San Francisco, bevor sie sich in Köln niederließ, wo sie sieben Jahre als Requisiteurin für Film und Fernsehen tätig war. Diese Entscheidung stellte sich in zweierlei Hinsicht als Glücksfall heraus.

Die Gewinnerinnen des DELIA-Literaturpreises 2017

Rebecca Maly (für „Die Schwestern vom Eisfluss“ als Preisträgerin des DELIA-Literaturpreises 2017)  und Anja Ukpai (die  Gewinnerin des „DELIA-Jugendliteraturpreises 2017“  für „Rabenherz“ – dieser Preis wurde erstmals vergeben)  wurden am  28. April 2017 im Rahmen der Gala anlässlich der DELIA-Liebesromantage in Iserlohn, geehrt. Die Literaturpreise sind beide mit jeweils 1.500 Euro dotiert.

DELIA

DELIA-Literaturtage 2017

Ende April könnt ihr die Kristinas, Jeanine und viele andere DELIA-AutorInnen in Iserlohn treffen. Die DELIAs werden tagen, (vor-)lesen und Bücher signieren. Unsere LeserInnen sind herzlich willkommen, an dem abwechslungsreichen Programm teilzunehmen. Wir freuen uns!