Alle Artikel mit dem Schlagwort: Autoren

Lesung in Iserlohn

Lesung: Ein Sommer und ein ganzes Leben

Lesung in Iserlohn Zusammen mit meinen großartigen Kolleginnen Elisabeth Büchle und Stefanie Gerstenberger werde ich am 25. April um 19.30 Uhr zur Eröffnung der DELIA-Lieberomantage in Iserlohn lesen. Natürlich lese ich als Kristina Valentin und natürlich aus „Ein Sommer und ein ganzes Leben“.  ❤

Don't call it a dream ...

Neues zur Leipziger Buchmesse

Die Wortfinderinnen kooperieren mit dem Autorendienst Wir halten viel davon, mit Kolleginnen und Kollegen zu kooperieren und freuen uns deshalb sehr über die Zusammenarbeit mit dem Autorendienst. Die KollegInnen bieten unter anderem tolle Cover an, ein Spitzenlektorat und viele andere Services rund ums Schreiben. Treffenpunkt Buchmesse Diese schöne Postkarte gibt es übrigens kostenlos für dich. Wer eine davon haben möchte, findet sie am Autorendienst-Stand: 15. bis 18. März auf der Leipziger Buchmesse, Halle 5 Stand D509.

Drei Fragen – Thomas Finn

Der mehrfach ausgezeichnete Schriftsteller und Drehbuchautor Thomas Finn sagt, seine handwerklichen Fähigkeiten als Erzähler habe er ganz wesentlich seinen Arbeiten für Fantasy-Rollenspiele zu verdanken, die auch heute noch zu seinen Hobbys gehören. Drehbücher, Theaterstücke und Romane ergänzen seit vielen Jahren seine künstlerische Palette. 1967 in Chicago geboren, aber in Deutschland aufgewachsen lebt er heute in Hamburg.

Drei Fragen an Alex Thomas

Ihr Blut ist der Schlüssel Alex Thomas ist das Alter Ego eines Autorenehepaares. Ihre Romanreihe um die rebellische Nonne Catherine Bell begeistert die Fans von Vatikan- und Mystery-Thrillern. Mit der Reihe um die ISA-Ermittlerin Paula Tennant erforschen sie einen neuen Quadranten ihres Universums. Alex arbeitet seit über zwei Jahrzehnten im Buch- und Medienbetrieb als Übersetzerin und Lektorin. Thomas arbeitete viele Jahre als Wissenschaftler an einem führenden deutschen Forschungszentrum und als Professor für Künstliche Intelligenz an einer Londoner Universität.

Jeanine Krock bei PAN (Phantastik-Autoren-Netzwerk)

PAN – das Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V.  PAN sagt über sich: »Die Phantastik ist unsere literarische Disziplin. Unsere Autoren stehen für handwerkliche Qualität und hohe Professionalität, aber auch für die Liebe zur literarischen Phantastik und die Bereitschaft, sich für ihre Interessen zu engagieren.« Der Buchmarkt steht vor großen Herausforderungen, der gegenwärtige Wandel hat einen immensen Einfluss auf alle Beteiligte, besonders aber auf die Autorinnen und Autoren, die um ihre Existenz fürchten müssen, wenn jetzt die Weichen falsch gestellt werden. AutorInnen brauchen eine gemeinsame Stimme. Die deutschsprachige Literaturszene muss sich mehr denn je vernetzen. PAN geht es aber auch um das Bild der »Phantastik made in Germany« in der Öffentlichkeit.  Dazu heißt es auf der Website: »Unser Ziel ist die Steigerung der Wertschätzung und des Ansehens, das die Phantastik in der Öffentlichkeit erfährt – und deren Niederschlag in entsprechenden Beiträgen in Zeitung, Rundfunk, Fernsehen und im Internet.« Mehr Information zum Engagement des Phantastik-Autoren-Netzwerks und wie man sich daran beteiligen kann, gibt es auf PAN-Website.  

DELIA

DELIA-Literaturtage 2017

Ende April könnt ihr die Kristinas, Jeanine und viele andere DELIA-AutorInnen in Iserlohn treffen. Die DELIAs werden tagen, (vor-)lesen und Bücher signieren. Unsere LeserInnen sind herzlich willkommen, an dem abwechslungsreichen Programm teilzunehmen. Wir freuen uns!