Jasminblütenzauber

Kaum ist Yael in der Provence angekommen, gibt es schon Ärger. Wer ist dieser Typ, dessen Lächeln sie nicht vergessen kann – und wie geht es weiter mit ihrer Schulfreundin Lila, Ben und dem Château Vauclain?

Cover Jasminblütenzauber

Zauber der Provence

Es gibt drei Dinge, die du nach einem nervigen Flug nicht erleben willst: einen aufgeplatzten Koffer, aus dem deine Unterwäsche hängt, einen aufdringlichen Drogenspürhund und einen rassistischen Zöllner. Aber der Reihe nach …

L’Aéroport Marseille, Provence. Zuerst fiel ihr das Gekicher der Leute gegenüber auf, von denen einige ihr Handy gezückt hatten, um Fotos zu machen. Die Frage, was da so Lustiges auf dem Gepäckband liegen mochte, beantwortete sich rasch. Der von Cousine Eli geliehene Koffer hatte die Reise nicht überlebt. Eilig zerrte sie das schwere Ding auf den Trolley. Der Reißverschluss war geplatzt und irgendjemand hatte ihn mit einer pinkfarbenen Plastikfolie umwickelt, um das Schlimmste zu verhindern.

Jetzt kaufen

Jasminblütenzauber erscheint am 4. März 2022
Amazon (E-Book vorbestellen)    |    Taschenbuch (demnächst)

 

Eine provenzalische Liebe in Sainte-Émilie

Als die freiheitsliebende Weltenbummlerin Yael von der Familie zu ihrer Tante in die Provence geschickt wird, rechnet sie damit, bald weiterreisen zu können. Doch in Sainte-Émilie erwartet sie eine böse Überraschung: Tante Sadie liegt nach einem Unfall im Krankenhaus, ihr Haus wirkt verwahrlost und die hübsche Töpferei ist geschlossen.

David kann die selbstbewusste Frau vom Flughafen nicht vergessen und als der Zufall sie ein zweites Mal zusammenführt, beschließt er, das Glück mit beiden Händen zu greifen. Doch er trägt die Verantwortung für seine kleine Tochter und der attraktive Witwer weiß: Wenn er sich für die Liebe entscheidet, dann muss er sich seiner Sache 100%ig sicher sein …

Julie Clairmont hat auf den französischen Antillen nach Perlen getaucht, am Toten Meer das Blau eingefangen und an der Côte d‘Azur schwarzen Kaffee mit Marzipangebäck serviert. Sie erfindet für ihr Leben gern Geschichten, liebt spontane Feste, das Meer und die unvergleichlichen Düfte der Provence. Das mediterrane Leben hat es ihr angetan, die Menschen und ihr Talent aus einfachen Zutaten etwas Sinnliches und unglaublich Köstliches zu zaubern.

 

climbing DavidLieblingssport Klettern

Yael fiel in Davids Lachen ein und ohne nachzudenken, berührte sie mit den Fingerspitzen den Rücken der kräftigen Hand, die sie beim Klettern so sicher hielt, wie beim Liebesspiel.

Seine Hände waren ihr bei der ersten Begegnung sofort aufgefallen. Hände, die wärmten. Hände, die Halt gaben und Vertrauen. Ihm konnte sie ihr Leben anvertrauen.

Der kleine Glücksladen

Keramik im kleinen Glücksladen

Der kleine Glücksladen. Le Petit Magasin du Bonheur. Sie war so stolz auf den Einfall gewesen. Nun klang der Name regelrecht zynisch in ihren Ohren. Dabei war alles so schön geworden.

Aus den Werkstattfenstern fiel ein warmes Licht. Ohne die junge Kanadierin zu sehen, wusste Yael, dass sie an der Töpferscheibe saß.

 

Fernweh & Heimat

Das hieß dann wohl, dass sie weiterziehen würde, wenn ihre Aufgabe hier erledigt war, dachte er ernüchtert.

Yael lächelte. „Schöne Plätze habe ich viele gesehen, aber der Richtige war noch nicht dabei.“

„Woher willst du wissen, dass es der Richtige ist, wenn du nie lange genug bleibst, um es auszuprobieren?“

Sainte-Émilie

Sainte-Émilie-de-Vauclain

Am Place de l’Abbaye stieg sie aus und sah sich um. Der prachtvolle Olivenbaum stand immer noch da. Die beiden Schaukeln daneben waren neu.

Yael bekam sofort Lust, sich draufzusetzen und Schwung zu holen. Der Jasmin an der brüchigen Klostermauer war riesengroß geworden. Er verströmte einen feinen Duft, den sie unauflöslich mit der Provence verband.

 

Jetzt kaufen

Jasminblütenzauber erscheint am 4. März 2022
Amazon (E-Book vorbestellen)    |    Taschenbuch (demnächst)